Arbeit im Weinberg

Der Winterschnitt der Reben ist beendet.

An jedem Rebstock wurde genau eine, nicht zu lange Rute, belassen. Der richtige Schnitt ist entscheidend für Formerhaltung und Lebensdauer der Pflanzen.

Außerdem wird durch die richtige Anzahl der "Augen" die Grundlage für den richtigen Ertrag im kommenden Jahrgang gelegt.

Nun werden die Reben gebogen, indem wir sie um den Biegedraht der Rebanlage wickeln und mit einem Draht anbinden.